HP TouchSmart tm2-1000 ab Februar in Österreich [2.U] und Deutschland


HP bringt seinen im Januar auf der CES angekündigten neuen Multitouch fähigen convertible Tablet PC TouchSmart tm2 mit der Modellnummer tm2-1000 im Februar nach Österreich (Update:) und Deutschland. Das 12-Zoll-Gerät (30,7 cm) verfügt über einen ein Jahr alten recht stromsparenden Core 2 Duo SULV-Prozessor (Update: SU9600SU7300) und eine ATI-Grafikkarte. Die Wiedergabe von HD-Videos sollte damit möglich sein. Genaue Spezifikationen für Europa hat HP noch nicht veröffentlicht. Zwar ist das Gerät zwar im US-Shop bestellbar und wird ab Ende Januar ausgeliefert, aber traditionell passt HP die Ausstattungsdetails an die regionalen Besonderheiten an. Der tm2-Vorgänger tx2 ist nur noch unter den “eingestellten Produkten” zu finden.

Update

In einer jetzt veröffentlichten Pressemitteilung für Deutschland sind die hiesigen Ausstattungsdetails aufgeführt. Der tm2-1000 wird nur mit dem etwas schwächeren SU7300 ausgeliefert, der mit 1,3 GHz getaktet ist. Im US-Shop (siehe unsere englische Meldung) ist alternativ der SU9600 verfügbar, der auf 1,6 GHz kommt. Die ATI Mobility Radeon 4550 bringt eigenen Arbeitsspeicher von 512 MB mit. Windows 7 Professional als Alternativsystem zum vorinstallierten Windows 7 Home Premium ist von der Produktseite verschwunden.

[2.Update]

Der tm2-1000 ist ab sofort (8.2.2010) ohne weitere Konfigurationsmöglichkeiten im deutschen Shop verfügbar, siehe diese Meldung auf tabletprofi.com mit den genauen Spezifikationen.

[/2.Update]

Der Vorgänger hat bereits vier Finger zugleich auf dem Display erkennt, vermutlich wird das auch beim tm2 der Fall sein. HP hat seine TouchSmart-Software weiterentwickelt.

Zu hoffen ist, da hilft nur ein Ausprobieren, dass es HP gelungen ist, mit dem neuen Aluminium-Gehäuse und den SULV-Prozessoren für ein besseres Gehäuse-Design zu sorgen, dass die Abwärme schnell abführt. Bei der externen und internen Wiedergabe von DVDs auf dem Vorgänger tx2 war der Lüfter oft oder dauerhaft in recht hoher und störender Drehzahl aktiv (getestet unter Windows 7 x64 Ultimate).

Beispielsweise geht aus den US-Angaben hervor, dass der tm2 (im Shop tm2t-Serie genannt) über Ethernet-LAN verfüge, sofern nicht die ATI-Grafikkarte statt der internen Intel GMA HD 4500 gewählt wird. Der österreichische Shop listest ausschließlich Gigabit-LAN auf, so dass dort offenbar nur die Variante mit ATI-Karte angeboten werden wird – sofern es sich nicht um einen schlichten Fehler handelt. Aufschluss wird erst ein Datenblatt geben, das noch nicht vorliegt. Auch sind die Produkt- und Treiberseiten noch nicht vollständig oder vorhanden. Daher wird dieser Artikel nach und nach mit zusätzlichen Angaben aktualisiert werden.

Update: Da in Europa nur die Variante mit ATI-Karte angeboten wird, verfügen alle hiesigen tm2 über Gigabit-LAN.

Die österreichische HP-Pressemitteilung verspricht “Entertainment Apps für Gaming, Musik, Film, Video und Fotos” sowie für Kalender und E-Mail, die speziell auf die Bedienung mit den Fingern optimiert worden sein sollen. Zudem sind Acrobat Reader, Windows Live Messenger, Adobe FlashPlayer und Works vorinstalliert sowie eine 60-Tage-Trial von Office Home and Student 2007.

Das abschaltbare Touchpad unterstützt offenbar die Multitouch-Gesten, was beim Browsen und Scrollen sehr nützlich ist.

Vorteile: Multitouch mit mehreren Fingern, Alu-Gehäuse, stromsparender Prozessor.

Nachteile: kein USB 3.0, Prozessor nicht von der neuesten im Januar vorgestellten Arrandale-Generation.

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium oder Professional, jeweils nur 64-bit.

Prozessor: Intel Core 2 Duo SU9600 SU7300 (1,3 GHz, DDR3, FSB 800).

Ports: 3xUSB 2.0, HDMI, VGA.

Konnektivität: WLAN 802.11n, GigaBit LAN, Bluetooth, optional 3G.

Produktseite DE AT

Datenblatt DE

Treiber und Downloads (noch nicht verfügbar)

HP TouchSmart tm2 appears in US HP shop


The new Multitouch enabled HP TouchSmart tm2 series convertible Tablet PCs, unveiled at CES beginning of January, can now be ordered from HP’s online shop, there called tm2t series, starting at a whopping 1,149 US-$. The price for the base configuration is currently rebated down to 949 US-$. HP estimates around 10 days for building and delivering a customized device. The Austrian press release says that the tm2 should be available in Austria until the end of February at 899 Euro.

The 12.1 inch multitouch LED display has a screen resolution of 1280×800 and is a BrightView glary display, no info about brightness. There also is no info how many fingers are supported. The predecessor tx2 recognizes four fingers. The screen can be twisted in both directions (according to the product photos) and folded onto the keyboard so that it can be used as slate Tablet. Strangely HP claims the tm2 would be “the world’s first multi-touch consumer tablet PC” – didn’t the HP tx2 exist before?!

HP offers two dual core CPUs, the 1.3 GHz Core 2 Duo SU7300 and the 1.6 GHz Core 2 Duo SU9600, both with a TDP of 10 W. As for graphics you can choose between an internal Intel GMA 4500 MHD or a discrete ATI Mobility Radeon HD 4550. The latter enables GigaBit LAN and is only available together with the SU9600. Both memory slots are accessible and be filled with up to 8 GB RAM in total. As HP only offers the 64 bit versions of Windows 7 Home Premium and Professional, you should go for 4 GB (2×2 GB). 2×4 GB RAM is still too expensive – but if you really need it…

HD sizes range from 160 to 500 GB, all with 7200 rpm. A DVD drive is not integrated, nevertheless the tm2 has a weight of around 2.15 kg, depending which configuration is chosen.

HP claims “up to 9.75 hours of battery life”.

Some HP software is pre installed, as part of the touch optimized HP software: Games like “DigiFish Dolphin“, which lets you interact with dolphins in a realistic 3-D view of the ocean”, and other applications called „Tug of Words“ and „Photo Hunt“. Corel’s Paint it! should be useful for painting with the fingers.

Ports, multimedia: 3xUSB 2.0, HDMI 1.3b, VGA, 5in1 media card slot, stereo speakers. A Fingerprint reader is optional.

Connectivity: WLAN (no details except being from Intel and supporting 802.11n-standard), 100 MBit/s LAN (while German specs says Gigabit!). Bluetooth and 3G are optional.

Targeting creative students HP offers on OEM of Native Instrument’s DJ software TRAKTOR DUO.

Pro: Multi touch, up to 8 GB RAM. aluminium case.

Con: No Arrandale CPUs, relativle heavy with a bit more than 2 kg. No USB 3.0.

Product Homepage US Germany

Driver downloads US German Windows 7 x86 x64 (not yet available)

Data sheet US German (not yet available)