Fujitsu Siemens Lifebook P1620: First impressions – Ein erster Eindruck


English

I’m using the P1620 for some days now and my first impressions are: Fujitsu Siemens has improved a lot compared to the P1510. The Dual Core CPU significantly improves the performance, the body doesn’t heat up that much, the fan doesn’t need to turn on when playing Helix De Luxe and is far less noisy. I like the bright display. You may freely choose (and switch) between Vista Business (x86, SP1 not installed, FSC provides most x64 drivers) and Tablet PC Edition 2005 (SP3 not installed). Vista is presinstalled, but both OSs are available on Recovery DVDs (image reinstallation with complete HD wipe).

I’m currently doing some benchmarks and finalize my review next weekend.

Deutsch

Der 8,9-Zoll Tablet P1620 von Fujitsu Siemens ist jetzt ein paar Tage hier im Einsatz und der allererste Eindruck ist: FSC hat vieles verbessert im Vergleich zum P1510 (meinem letzten direkten Vergleichsgerät), wenn auch nicht alles. Der Zweikern-Prozessor beschleunigt das noch immer handliche Tablet deutlich, der Lüfter ist nur sehr selten an, die Festplatte gehört zu den großen 1,8-Zoll-Laufwerken (100 GB), der Bildschirm sieht deutlich besser und heller aus, überhaupt wirkt das Gerät aufgrund des steifen schwarzen Deckels hochwertiger aus und nicht mehr so öde wie das P1510. Zudem habe ich die freie Wahl zwischen Vista Business (ohne vorinstalliertem SP1) und der Tablet PC Edition 2005 (noch ohne SP3, das ja gerade erst fertiggestellt worden ist). Weniger happy bin ich mit dem Touchscreen, was auch daran liegt, dass ich grundsätzlich die Digitizer-Screens bevorzuge wg. der dort vorhandenen Druckempfindlichkeit.

Benchmarks und ein ausführlicher Bericht sind in Arbeit und hoffentlich bis zum Wochenende weitgehend fertiggestellt.

Obwohl man das P1620 nach Angaben der Pressestelle bereits ordern kann, taucht es noch immer nicht in den einschlägigen Shops oder bei den Preisvergleichern auf.

Fujitsu Siemens Lifebook P1620 – Refreshed nine inch-Convertible available in Germany very soon – test device arrived at Tablet-Profi – Verkauf des 8,9 Zoll Tablet Lifebook P1620 Mini-Tablets von FSC beginnt in Kürze, Testgerät bei Tablet-Profi.com angekommen


English abstract: Fujitsu Lifebook P1620 is shipping to Germany now, slightly different software specs (no Evernote or OneNote). Test device shipping to has arrived at Tablet-Profi.com, first look impressions as soon as possible.

Vor gut drei Jahren hat Fujitsu Siemens seinen ersten 8,9-Zoll-Tablet-auf den internationalen Markt gebracht, das Lifebook P1510 (siehe mein Testbericht im Notebookjournal). Nach dem P1610 mit Core Solo-Prozessor hat FSC die Modellpflege weitergeführt und auf der Cebit 2008 vor sechs Wochen den P1620 vorgestellt. Jetzt ist ein Testgerät auf dem Weg zu bei Tablet-Profi.com angekommen. Nach Aussagen der Pressestelle kann das Lifebook bereits bei FSC bestellt werden, die Produktseiten sind seit heute online.

Die technischen Highlights

Ein Intel ULV U7600 (1.2GHz) Prozessor, 8,9-Zoll-WXGA-Display mit erhöhter Auflösung von 1280 x 786 Bildpunkten statt 1024 x 600 und ein optional eingebautes UMTS-Modem. Der Bildschirm lässt sich in beide Richtung drehen, so dass ein versehentliches Abbrechen durch zu kräftiges Drehen in die falsche Richtung nicht mehr vorkommen kann. Das Display soll heller sein, eine LED-Hintergrundbeleuchtung hat es aber offenbar nicht. Per Preis soll über 2000 Euro liegen.

Das vorinstallierte Windows Vista Business (alternativ XP Tablet PC Edition) lässt sich neben dem Trackpoint auch direkt auf dem Display mit einem gewöhnlichen Stift oder direkt mit den Fingern bedienen. Ernüchternd sind die Laufzeitangaben für Vista-Nutzer: Laut Datenblatt hält der sechs-Zellen-Akku unter Vista bis zu 7 Stunden durch – unter XP aber bis zu 9 Stunden. Hier sind wir gespannt auf unsere eigenen Testergebnisse.

Weitere Funktionen: WLAN (a/b/g, kein n), Gigabit-LAN, Bluetooth 2.0, UMTS-Modem (UMTS, GPRS, EDGE, HSDPA bis 7,2 MBit/s). Unklar ist, ob es sich beim mitgelieferten Port-Replikator um eine neue Version handelt oder ob das bereits für den P1510 verfügbare, der eher minderwertig anmutende Plastikklotz, weiterverwendet werden kann.

Laut Datenblatt ist auf der US-Version des P1620 Evernote Plus installiert, ein recht nützliches Notizprogramm, das Text in Bildern erkennt und handschriftliche Notizen erfassen und umwandeln kann. Alternativ ist je nach Modell OneNote 2007 aufgespielt. In der deutschen Version ist beides nicht vorhanden.

Zum Abschluss ein wenig O-Ton aus der Pressemitteilung, der  gewöhnlich die Positionierung des Gerätes durch den Hersteller erkennen lässt:

Andreas Thimmel, Senior Vice President Volume Business bei Fujitsu Siemens Computers:
“Durch unser internes Innovationsprogramm können wir sicherstellen, dass wir neueste Technologien stets als einer der Ersten implementieren und als Kombination mit einem pfiffigen und ästhetisch ansprechenden Design versehen. Die beiden Neuvorstellungen unterstreichen dieses Engagement in Form von eleganten und stilvollen Design-Elementen gepaart mit neuesten technischen Errungenschaften wie embedded HSPDA/HSUPA. Die beiden LIFEBOOK P-Modelle sind eine wichtige Ergänzung zu unserem auch vorher schon konkurrenzlosen Angebot an mobilen Geräten.”

Ein erster Eindruck folgt, sobald das Gerät eingetroffen ist.

Produktseite FSC Lifebook P1620 Deutsch English

Datenblatt des P1620 deutsch (PDF) Datasheet English (HTML)

Downloads von Bios und Treibern Deutsch und English (select Notebooks, not Tablet PC!)

Yes, Eee PC will have Touchscreen very soon.


Today Digitimes reports that Asus „8.9 inch second generation Eee PC line up will include Touchscreen panels and possible GPS support“. Digitimes report is highly credible, I think. This is the same info I heard from Asus at Cebit three weeks ago, unfortunately without being allowed to post it ;).

It is not clearly stated in the quote but I’d like to point out that this means that touch functionality will be an option („lineup will include“) and not available for all different upcoming Eee PC models. Note that Kevin Lin, Vice President Sale, projects a 500 $ price (around 400 Euro). Launch to be expected in May or June.

As Microsoft OS is much more demanding for smooth usage than Linux, Asus is forced to increase RAM and flash disk size for those models. Digitimes relies on „industry sources“ saying that minimum RAM will be 1 GB and flash disk 8-12 GB.

I see some pretty nice usage scenarios esp. when you set up synchronization and make your important stuff available online for your workforce, esp. with also planned integrated 3G (UMTS) option.

Conclusion

Must have for Tablet fans. Great breakthrough for Tablet platform. Hard times for FSC and their new 8.9 inch Lifebook P1620 with much powerful hardware (would that matter for just taking some notes, word processing and E-Mail?), but in a price range far beyond 2000 Euro.

BTW, if you are an experienced Bastler, there is no need to wait: Take a look at these nice videos and create your current Eee PC a Tablet PC :)